News

 

2/7 HM Lord Rhoylith down!

Man merkt leider ein wenig, dass unser News-Schreiberling Vit im Moment in Israel im Sand wühlt, um seinen Skill in Archaeologie zu pushen.

Kurz: Wer mal Dickschiff gefahren ist, kann auch Bosse lenken.

Kaputt.

 

1/7 HM Shannox down!

Ja - was soll man da denn noch sagen. Nachdem wir letzte Woche einige Probleme mit dem Anlasser hatten, konnten wir die die Schwierigkeiten bis ans Ende der letzten ID beseitigen. Am Mittwoch säuberten wir dann erstmal den Kite-Weg für Shannox, um ihn dann heute mit dem Achivement im Hardmode zu töten... hat leider nicht ganz geklappt, da wir irgendwie im Raum von Baleroc hängen geblieben sind :D
Dort durften dann Bömel und Illsen ein wenig mit den Hündchen spielen, aber irgendwie hatte man manchmal das Gefühl, dass Rageface ganz andere Gedanken hatten, als er auf die beiden raufgestürmt ist... wenn wir nächste Woche sphingenartige kleine Welpen haben, wissen wir bescheid.
Auf zu Raggi!


Valiona & Theralion down!

Bring the class, not the player.
Unter diesem Motto kann man den Encounter zusammenfassen. Nachdem wir etwas Pech mit uneren Setups diese Woche hatten und heute nun endlich einmal 3 Schurken hatten, vereinfachte sich der komplette Kampf um mindestens 50%. Ein Hoch auf unsere Schurken: Thera, Streeve, Telrom!
Ansonsten sind die zwei Drachen - wie war noch der Ausdruck, welcher zu Classic-Zeiten geprägt wurde - zwei Würste mit Flügeln.
Und so hoch motiviert, wie wir nach dem Kill waren, haben wir glatt wieder vergessen einen Screenshot zu machen. Oder besser gesagt, nachdem es uns aufgefallen war, dass wir kein Screenshot gemacht haben, begann schon der Despawn der Drachen. Das war echt schnell.
Allerdings stellt sich auch die Frage, wieso man für jeden Hardmode einen eigenen Screenshot braucht. Schließlich verändert sich ja rein gar nichts bei den Encountern, sodass der Kill-Screen eine komplette Neuerung wäre. Da aber auch selten jemand direkt an den Screen denkt, kann man ja nicht mal vermuten, dass es mit der persönlichen Präferenz zu tun hat, bei der man sich selbst immer und überall sehen will. Ich stelle einfach mal die These auf, dass es sich um ein Überbleibsel aus Classic und BC handelt, wo man einen Boss auch nur einmal legen musste. Dieses System wurde ja mit WotLK ad acta gelegt und mit Naxx25, bzw. ICC auf eine solche Art und Weise trivialisiert, dass man die Hardmode-Kills einfach nicht mehr als ein besonderes Gefühl erlebt. Ausgenommen hierbei seien Encounter die besonders schwer sind.
Nun gut. Bevor ich hier noch weiter schreib... Vid Inc.

 

11/13

Bedauerlicherweise gibt es diesmal für diesen Kill kein offizielles Askeria-Video. Und nachdem ich beim Anschauen des Kill-Screenshots feststellen musste, dass diese von mir auch nicht zu verwenden sind, blieb es schlussendlich beim Achivement. Wie gut das Blizzard diese eingeführt hat. Aber das Thema hatten wir schon zu genüge. Nun... dank der Tatsache, dass der Patch nun doch noch eine Woche auf sich warten lässt, haben wir dadurch die Möglichkeit erhalten Sinestra in den nächsten drei Raidtagen umzuhauen.


Und um den Freunden des guten Geschmacks gerecht zu werden, den lieben Kollegen von der Horden-Seite: Adios Amigos!

 

Wurm weg!

Über welches Thema können sich sowohl C'thun, als auch Nefarian genüsslich unterhalten, und über welches sie sich wohl nie einig werden können? Genau! Wer hat den Längsten? Nein... doch nicht das, was ihr jetzt wieder alle denkt. Sie reden natürlich über ihre großen Würmer. Nein! Immer noch nicht das, was ihr denkt... werdet doch mal erwachsen hier. Das ist ja schlimm. Sie unterhalten sich über Ouro und Magmaw. Und meine persönliche Meinung ist, dass C'thun den größeren... Wurm hatte. Schließlich reichte der von Silithus bis nach Ironforge. Der Wurm von Nefarian, ich meine Magmaw... ihr Flegel..., kann dem entgegen nur spektakuläre Bewegungen vollführen. Manchmal steht er stocksteif in die Luft, dann liegt er ab und zu schlaff auf dem Boden und ganz selten hängt er einfach in die Lava runter. Klarer Punktsieg also für C'thun. Daher haben wir uns entschieden gehabt, für Magmaw eine Brit Mila zu organisieren... leider am 7. Tag und nicht am 8., aber ich denke, Nefarian sollte das relativ egal sein.

Al'Akir und Nefarian down!

Zwei Tage - Zwei Bosse. So könnte das immer sein. Tut es aber leider nicht. Man könnte es jetzt frech sein und behaupten, wir hätten mit den Kills extra gewartet, damit diese zusammenfallenm, aber das war eher weniger unsere Absicht. Nichtsdestotrotz ist es erfreulich anzusehen, dass wir von 8 auf 10/13 damit gesprungen sind und uns nun um das zweiköpfige Monster, namens Cho'gall, kümmern können.

Zu Al'Akir sei soviel zu sagen, dass Jada, obwohl in P2 gestorben, bei Kampfende noch immer im Schaden auf Platz 2 war... und nur hinter den Tank zurückgefallen war. Scherz beiseite - es ist faszinierend, wieviel Spaß der Encounter doch macht und das Jada einfach nicht von dieser Welt sein kann...

Und was Nefarian angeht... nachdem wir ihn letzte Woche zweimal auf 17% drücken konnten, bevor dem Add-Tank mal wieder die Hose runtergerutscht ist und er dadurch ins stolpern kam, haben wir diesmal richtig angezogen, nach der Pause, mit dem Schaden. Nur HoD nicht - der meinte gehört zu haben, dass es in der Lava Free-Loot geben soll und bat daher Sambre ihn dort hinein zu schubsen. Womit wir bei einer Wiederholung aus dem normalen 1st-Kill wären, bei dem Illsen das Weite gesucht hat. Demnach durfte sich HoD die restlichen 5 Minuten einen Kaffee machen gehen, eine Rauchen, Battlefield zocken und dergleichen.

Atramedes down!

Stille umhüllt die Gänge dieser großen Halle, nur die leise brodelnde Lava ist noch zu hören. In der Höhe dreht ein einsamer schwarzer Drache seine Runden, sich nicht entscheiden könnend, welcher Weg in einem Kreis denn nun der köürzere sei. Er setzt vor dem kleinen Torbogen zur Landung an und verwandelt sich in seine menschliche Gestalt.

Mit langsamen Schritt passiert er unzählige Welpen, die nur für ihn einen schmalen Gang freigelassen haben. Ein Drachkin tritt hervor und kündigt eine Rede an:

"Drachen und Drachkin, Welpen und Welplinge, Lord Victor Nefarius."

 

"Geehrte Diener, Vertreter der Presse und treue Freunde, ich bedanke mich für Ihr erscheinen in dieser schweren Stunde. Wie Sie, als auch ich, festgestellt haben, gelang es gestern einer Anzahl von blutrünstigen und hinterhältigen Allianzschergen in diese Festung einzudringen. Mit bedauern muss ich Ihnen leider mitteilen, dass Atramedes, mein treuer Drache und Freund, beim Versuch sich diesen Feiglingen entgegenzustellen, umgekommen ist.

Mein Herz fällt sich mit Hass und Zorn, wenn ich nur daran denke, wie solch niederträchtige Wesen es wagen können, gegen Maloriaks Kreation 25463-D, in seiner Hilflosigkeit auf Grund der Blindheit, in einer so brutalen Art und Weise vorzugehen. Wir sind heute nicht alleine mit unserer Wut. Auch unsere Freunde in der Bastion zürnen mit uns und sinnen auf Rache.

Unser Weggefährte, unser Freund, um den wir heute trauern, wird nie vergessen werden. Auch wir werden nach wie vor Tag für Tag unsere Pflicht erfüllen, entsprechend dem Eid, den wir unser aller Meister gegeben haben. Jeder von uns kennt die Gefahren, die damit einhergehen, doch sind wir allzu bereit sie hinzunehmen.

Und ich komme nicht ohnehin zu sagen, wir werden obsiegen!"

 

Ein Jubel brandet nach dem Ende dieser Rede unter den Zuhörern auf und es ist nun, nach der Stille anfangs, ein Stampfen und Wetzen zu hören, das noch sehr weit außerhalb dieser Festung zu spüren ist.

 

Conclave down!

Eigentlich ist Askeria nicht für seine Großspurigkeit bekannt, aber manchmal muss man auch eine Ausnahme machen.

Conclave down HM 8/13

Was geht beim Rest so? Ganz spannendes Rennen zwischen eVolution und Askeria .....hmmmm....naja nun ist zumindest den eVo Leuten nicht mehr sooooo langweilig auf Grund fehlender Konkurrenz. Wir haben gesammelt und setzen 100g, dass der neunte Kill zu erst an uns geht. Sollten wir falsch liegen, kann sich eVo gern den doppelten Betrag Samstags um 23 Uhr in Ogrimmar abholen.


In diesem Sinne

Bis(s) zum Morgengrauen

Illsen

P.S.: Besonderen Dank an die Wind-Boys Sambre, Itchy & Telrom, an Jada "gut-zieh-ich-meine-CD's-halt-erst-später" Dampfhammer, an den KiteDK der keiner ist, an unseren Abhärtungsbären, an Risa "wie-installier-ich-ein-Heal-Addon-richtig" ;-), an Tanusha "BR plz", an Rushh "ich-bin-immer-da-giev-Raid" und zu guter letzt an jeden der über die ID's beim tryn dabei war (was wohl mindestens 20 leute waren)

Al'Akir 25er down!

Two Birds. One Stone.

So könnte man den heutigen Abend treffenderweise bezeichnen. Das Minimalziel waren lediglich Cho'gall und Nerfarian und anfangs sah es wirklich so aus, als würden wir den ganzen Tag an diesem blöden vorletztem Boss in der Bastion uns dumm und dämlich wipen, sodass sogar die Gefahr bestand, dass wir keinen anderen Boss, selbst nicht auf Normal, noch hätten legen können. Ach. Moment. Sorry - falsche Gilde.

Nun, nachdem wir uns über den Schaden bei Cho'gall gewundert hatten und dieses Problem schnell beseitigen konnten gelang uns bei Nefarian eine chirurgisch präzise Operation, wodurch dieser schnell außer Gefecht gesetzt wurde.

Jetzt war es erst 21:00. Und was macht man, wenn man noch soviel Zeit hat? Genau. Den Thron der Vier Winde. Also gingen wir dort hin, um endlich auch Al'Akir im 25er zu legen. Da wir nur wenig Zeit hatten in den letzten Wochen und wir mit 3 Raidtagen auch immer genau abwiegen müssen, welchen Boss wir machen und welchen nicht, ist dieser bisher immer unter den Tisch gefallen. Lediglich im 10er konnten bereits einige Erfahrungen gesammelt werden. Und da es ja egal ist auf wowprogress.de, in welcher Raidgröße man einen Boss legt, brauchten wir den 25er Kill auch nicht mehr zwingend. Als wir dann pünktlich 15 Minuten vor Raidende den Dicken umahauen konnten, nachdem wir das erste Mal in P3 gekommen sind, hatten wir noch genug Zeit für eine wirklich geniale Idee, auf die, soweit wir wissen, keiner vor uns gekommen ist. Wenn Paragon etwas anderes behauptet, dann haben sie einfach nur von uns geklaut!

 Ich glaub wir müssen das Aufstellen nochmal üben...

 

Omnitron HM

Sincèrement, personne ne pensait que nous y arriverions aujourd'hui. Le combat est trop complexe et les erreurs individuelles trop impardonnables. Il nous a fallu 105 wipes et 3 soirées complètes de raid pour en venir à bout. Nous nous imaginions déjà que çà pourrait durer longtemps, comme pour le roi liche. Mais cette fois, nous n'avons pas abandonné. Essai après essai, nous avons lutté et nous avons finalement été récompensés pour notre labeur.
Au fait, C'est quoi le prix d'un cristal du maelström déjà ?

To be honest, no one really expected our kill today. The fight is pretty complex and error prone to individual mistakes. Our total investment breaks down to this:
- 105 tries
- 3 raids
Rumors went around it could be like the Lich King back in the days. But this time we pulled our act together and didn't quit. We spent try over try and finally got rewarded for our patience and effort.
What's the price of maelstrom crystals anyways?

Nadie penso que lo matariamos hoy. Para eso el combate es muy complejo y muy dificil por fallos induviduales . 105 veces nos hemos muerto en 3 dias para poder matarlo. Parecia la misma situacion como en el Rey Examine. Pero esta ves no nos hemos rendido. Esta ves lo hemos intentado e intentado y finalmente hemos sido recompensados por nuestros esfuerzos. Cuanto cuestan los Cristales de La Voragine.

Erhlich gseit, es hät keine würklich ernsthaft mit dem hütige kill grächnet. Dafür isch dä kampf eifach zu komplex und zu stark usgleit uf individuelli fehler. 105 wipse sind gsie und 3 raid abige. Die mir vollständig dafür händ müässä investiere. Mä stellt scho vermuätige uf, es chönti laufe wiä damals bim Lich king. Aber diesmal händ mir üs zämmägrisse und ned ufgäh.Mir sind versuäch für versuäch agange und schliässlich sind mer für eusi müäh entlohnt worde. Was sind Mahlstorm nomal wert ?


[READ MORE]
Wer wissen will, wieso Captn noch eingeblendet wurde, kann ihn einfach anschreiben und fragen.^^

 

 

Chimaeron HM

Am Ende des gestrigen Raidabends standen nun zwei Heroic Kills auf unserem Konto. Zum einen Halfus, den wir bereits letzte Woche schon umgehauen haben und zum anderen Chimaeron. Passenderweise gelang es uns, wenn auch unabsichtlich, bei beiden Kills heute sogar fast die exakte Synchronität. Jedoch blieben bei Halfus noch ein paar mehr stehen, als im Blackwing Descent. Im Vergleich zum Vortag lief bei Chimaeron diesmal alles sehr viel geordneter ab und unser bester Try war nicht um 23:00. Aber was soll man sagen, schließlich haben wir das Patent auf die Last Try Kills - ohne der Hordengilde jetzt zu nahe treten zu wollen. Gewöhnlich sollten wir immer vor jedem Try den Last Try ansagen, dann klappts immer besser!

Zurück zum Boss. Auch wenn der Encounter selbst wohl als einer der leichtesten angesehen werden kann, so erfordert er doch von den Heilern die bestmöglichste Konzentration. Die DDs dürfen ja Brain-Afk rumnuken... manche waren aber leider so sehr Afk, dass sie zum Teil gar nicht gemerkt hatten, dass der Boss noch gar nicht gepullt war und schonmal ihre dps testen wollten. Als sie dann ihre Finger endlich gezügelt und wo anders auf Wanderschaft geschickt hatten gelangen uns immer bessere Versuche.

Als Chimaeron schließlich down ging, waren es ein Schurke und eine Priesterin, denen unser Dank für diesen Kill gebührt. Streeve gelang es mit seinem letzten Atemzug Chimaeron noch den tödlichsten aller tödlichsten Stöße zu versetzen, sodass er ihn töten konnte, bevor er durch den Fall des Bosses selber erschlagen wurde.

Auf Grund der schieren Masse konnten wir seine Leiche leider nicht bergen. Daher haben wir uns entschlossen ein Denkmal im Abstieg aufzustellen, an dem jeder seine Ehrerbietung erweisen kann.